Kandidatur-Guide

Beim jährlichen Bundeskongress von Linksjugend [’solid] werden viele verschiedene Gremien gewählt. Im Folgenden findest du eine kurze Übersicht der Ämter, der damit verbundenen Aufgaben und der Fähigkeiten und Kapazitäten, die du unserer Einschätzung nach für das Amt mitbringen solltest.
Für alle Ämter gelten dabei eine mindestens fünfzigprozentige Frauenquote und die sonstigen Bestimmungen der Satzung.

Bundessprecher:in

Aufgaben: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Mitarbeiter:innenbetreuung, Bündnisarbeit mit anderen (Jugend-)Organisationen, internationale Zusammenarbeit, Planung und Organisation von Veranstaltungen, Umsetzung der Beschlüsse des Bundeskongresses, Betreuung der Landesverbände und Arbeitskreise
Benötigte Fähigkeiten: Kenntnis und Einhaltung der Beschlusslage des Verbands, öffentlichkeitstauglicher (Social Media –) Auftritt, Erfahrung im Verband und in linker Politik, Zuverlässigkeit, Vertraulichkeit, respektvoller Umgang, Selbstreflektion, Teamfähigkeit, Flexibilität und Spontanität
Zeitaufwand: mindestens zehn Stunden pro Woche plus monatliche Wochenendveranstaltungen

Bundesschatzmeister:in

Aufgaben: Übersicht über die Finanzen des Jugendverbands, politische Finanzplanung in Zusammenarbeit mit den Mitarbeiter:innen für Finanzen und dem Bundessprecher:innenrat, Mitarbeiter:innenbetreuung, Umsetzung der Beschlüsse des Bundeskongresses, Betreuung der Landesverbände und Arbeitskreise
Benötigte Fähigkeiten: Kenntnisse der Finanzplanung, Kenntnis und Einhaltung der Beschlusslage des Verbands, Erfahrung im Verband und in linker Politik, Zuverlässigkeit, Vertraulichkeit, respektvoller Umgang, Selbstreflektion, Teamfähigkeit, Flexibilität und Spontanität
Zeitaufwand: mindestens zehn Stunden pro Woche plus monatliche Wochenendveranstaltungen

Mitglied der Bundesschiedskommission

Aufgaben: Entscheidung über Ausschlussanträge und Widersprüche gegen Wahlen, Beschlüsse, Entscheidungen von Landesschiedskommissionen etc.
Benötigte Fähigkeiten: juristische Grundkenntnisse, Bereitschaft, sich in Satzung, Finanzordnung und Schiedsordnung des Verbandes einzuarbeiten, möglichst nicht in (strömungspolitische) Konflikte im Verband involviert, deeskalatives und vermittelndes Verhalten, kein anderes Amt auf Bundesebene (außer Delegiertenmandate)
Zeitaufwand: je nach Antragslage sehr unterschiedlich

Kassenprüfer:in

Aufgaben: Kontrolle des:der Schatzmeister:in und der Ausgaben des Verbands, Erstellen eines Finanzberichts
Benötigte Fähigkeiten: grundlegendes Verständnis von Finanzfragen bzw. die Bereitschaft, sich einzuarbeiten, kein anderes Amt auf Bundesebene (außer Delegiertenmandate)
Zeitaufwand: anderthalb bis zwei Tage pro Jahr

Delegierte:r für den Bundesparteitag der LINKEN

Aufgaben: Vertretung des Jugendverbands beim Parteitag der LINKEN sowie Absprache mit der restlichen Delegation
Benötigte Fähigkeiten: Kenntnis und Achtung der Beschlüsse des Jugendverbands, Bereitschaft zur Vorbereitung auf den Parteitag und zur Teilnahme an Vorbesprechungen
Zeitaufwand: i.d.R pro Jahr ein Wochenende Parteitag plus zwei bis drei etwa zweistündige Vorbereitungskonferenzen

Delegierte:r für den Bundesausschuss der LINKEN

Aufgaben: Vertretung des Jugendverbands im Bundesausschuss, Absprachen mit dem Bundessprecher:innenrat
Benötigte Fähigkeiten: Erfahrung in der Arbeit im Jugendverband und der Linkspartei, Bereitschaft zur Kommunikation mit dem Bundessprecher:innenrat, Kenntnis und Achtung der Beschlüsse des Jugendverbands
Zeitaufwand: knapp ein Wochenende pro Monat plus Vorbereitung

Jugendpolitische:r Sprecher:in im Parteivorstand der LINKEN

Aufgaben: Kandidatur beim Parteitag (beim Bundeskongress erfolgt nur eine Nominierung, dort die tatsächliche Wahl), Teilnahme an den Sitzungen des Parteivorstands, Vertretung des Jugendverbands im Parteivorstand, Absprachen mit dem Bundessprecher:innenrat und den Parteitagsdelegierten des Jugendverbands
Benötigte Fähigkeiten: viel Erfahrung in der Arbeit im Jugendverband und der Linkspartei, Bereitschaft zur Kommunikation mit Bundessprecher:innenrat und Delegierten, Kenntnis und Achtung der Beschlüsse des Jugendverbands
Zeitaufwand: ein Wochenende pro Monat plus Vorbereitung und Kommunikation mit dem Jugendverband

0
    0
    Deine Bestellung
    Du hast kein Material ausgewähltZum Shop