Seminar zu Kapitalismuskritik

Seminar zu

kapitalismuskritik

(Be-)Greifen wir die Macht!

Heißer Herbst, Krieg in Osteuropa, erstarkende Rechte und Europawahl 2024 – die gesellschaftliche Linke wird momentan auf einige harte Proben gestellt und hat noch härtere vor sich. Um diese angemessen meistern zu können braucht es Analyse und Kritik des Status Quo, damit die politische Praxis nicht frei aus dem Bauch heraus geschieht, sondern auf einem standfesten theoretischen Fundament fußen kann. Wir begreifen die Macht – wir greifen nach dem Kommunismus!

Als Start unserer Veranstaltungsreihe laden wir euch nach Korbach in Hessen ein und versorgen euch mit zahlreichen Veranstaltungen zu dem Themenschwerpunkt „Kapitalismuskritik“. Was sind Ursprünge des Kapitalismus und wodurch zeichnet er sich aus? Was ist der aktuelle Standpunkt der kapitalistischen Ideologie? Was macht Kritik an ihm so anspruchsvoll? Und warum fällt es selbst Marxist:innen schwer den Kapitalismus ordentlich zu durchdringen?
Alle diese Fragen werden vom 23. bis 25.9. angesprochen, zusammen erarbeitet und beantwortet.

Ihr habt kaum Vorkenntnisse? Kein Problem! Das Programm ist für Einsteiger:innen geeignet und bietet ausreichend niedrigschwellige Angebote.
Ihr habt tiefgreifende Kenntnisse und wollt euch nur noch tiefer in die Thematik stürzen? Ebenfalls kein Problem! Die Vorträge, Vorstellungen und Workshops laufen meist auf 2 Schienen, sodass auch für hartgesottene Marxist:innen gut gesorgt ist.

Leider haben wir nur begrenzt Plätze, weshalb ihr euch schnell anmelden solltet, um einen zu ergattern.
Wir freuen uns auf euch! Infos zu den folgenden Seminaren kommen in Kürze.

Nachfragen

Die Anmeldung ist geschlossen. Schau dich doch bei unseren anderen Veranstaltungen um. 🙂

Spenden

0
    0
    Deine Bestellung
    Du hast kein Material ausgewähltZum Shop