Genderwatch

Beschluss des VII. Bundeskongresses am 28.-30. März 2014 in Frankfurt am Main

Der Bundeskongress möge beschließen, dass auf bundesweiten Veranstaltungen (z.B. auf Verbandswochenenden) Genderwatchs durchgeführt werden sollen. Nach einem und zwei Jahren soll eine Evaluierung stattfinden und die Ergebnisse ggf. in Verbandspraxis einfließen. Für das kommenden Verbandswochende lädt der Bundessprecher:innenrat zu einer AG Gender-Watch ein, die für die Weiterentwicklung und Durchführung verantwortlich ist. Die dafür nötige organisatorische Rahmenbedingungen und finanzielle Mittel, z.B. für externe Referent*innen, werden durch den Bundesverband bereit gestellt.

0
    0
    Deine Bestellung
    Du hast kein Material ausgewähltZum Shop