Antiziganistische Rassismus bekämpfen, Hetze gegen Roma stoppen!

Beschluss des VI. Bundeskongresses am 26.-28. April 2013 in Magdeburg

Der Bundeskongress der Linksjugend [’solid] möge beschließen, dass die rassistische Ausprägung des Antiziganismus sowie dessen Bekämpfung zu einem Schwerpunkt in der politischen Arbeit des Bundesverbandes 2013/2014 wird.

• der Bundesverband entwickelt Materialien zu den Themen „Antiziganistischer Rassismus“ und „Rechtspopulismus am Beispiel der Hetze gegen Roma“

• der Bundessprecher:innenrat ruft eine Aktionswoche aus, in der Ortsgruppen und Landesverbände mit Hilfe von Bundesinfrastrukturhilfe Aktionen und Veranstaltungen zum Thema durchführen können. Am Ende der Aktionswoche soll eine überregionale, zentrale Großdemonstration stattfinden

der Demonstrationszeitpunkt ist zu wählen:

Variante a) Vor der Bundestagswahl, um die Dimension des Wahlkampfpopulismus anzuprangern

Variante b) am Wochenende nach dem Internationalen Tag der Roma (08.April 2014)

• des Weiteren sollen Bündispartner:innen gewonnen werden (z.B. Zentralrat Deutscher Sinti und Roma, Grüne Jugend, Jusos, versch. Antifa-Gruppen, Antira-Netzwerke, Refugee-Netzwerke und -gruppen etc.)

• die Infrastrukturhilfe des Bundesverbandes enthält: Referent:innenpool, Fahrtkostenübernahme, weitere finanzielle Hilfen, Materialien, Vorlagen, Layouts, Handreichungen, Presseunterstützung, mind. 1 Ansprechpartner*in aus dem Bundessprecher:innenrat

• beim Sommercamp wird mind. 1 Veranstaltung zum Thema angeboten

0
    0
    Deine Bestellung
    Du hast kein Material ausgewähltZum Shop