Verband

Bundesprecher*innenrat

Der Bundessprecher:innenrat (BSPR) ist der Bundesvorstand der linksjugend [‘solid]. Wir haben keine einzelnen Vorsitzenden. Stattdessen entscheidet der BSPR zwischen den Bundeskongressen gemeinsam. Er ist verantwortlich für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, die Umsetzung der Beschlüsse des Bundeskongresses, hält den Geschäftsbetrieb aufrecht und koordiniert die Arbeit der Landesverbände. Der BSPR besteht aus acht gleichberechtigten Mitgliedern. Eine:r davon ist die:der Schatzmeister:in. Der BSPR wird jedes Jahr durch den Bundeskongress neu gewählt. Der gesamte Bundessprecher:innenrat ist erreichbar unter info@linksjugend-solid.de. Auf dem letzten Bundeskongress im November 2020 wurden folgende Bundessprecher:innen gewählt:

Anna Westner (Pressefoto downloaden)
anna.westner@linksjugend-solid.de

Anna ist 21 Jahre alt und seit Dezember 2019 Bundessprecherin der linksjugend [‘solid]. Davor war sie u.a. Landessprecherin der linksjugend [‘solid] Bayern. Sie wohnt in Berlin, studiert Soziologie, Politik und Verwaltung in Potsdam und arbeitet für einen linken Umweltverband.

Politisiert hat sie das Aufwachsen in der konservativen bayerischen Provinz, in der man selbst aktiv werden muss, wenn man sich nicht mit weiteren 70 Jahren CSU-Regierung zufrieden geben will. Ihre Herzensthemen sind Feminismus, Antifaschismus, ländlicher Raum, Antisemitismuskritik und Öffentlichkeitsarbeit.

Kontakt: anna.westner@linksjugend-solid.de

Carla Büttner
Carla ist 22, wohnt in Leipzig und ist seit November 2020 Teil des Bundessprecher:innenrats. Sie studiert Sozialwissenschaften und Philosophie an der Uni Erfurt und arbeitet dort auch an der Professur für Judaistik. Davor war sie unter anderem die Landessprecherin der Linksjugend [‘solid] Thüringen sowieTeil des Studierendenrats der Uni Erfurt und im freien zusammenschluss für student:innenschaften (fzs) aktiv.

Sie wurde durch Demos wie #NoLegida politisiert und radikalisiert und setzt sich deswegen besonders für eine gute Zusammenarbeit von linken Organisationen und Bewegungen ein. Ihre Themenschwerpunkte sind Antifaschismus, Hochschulpolitik und Antisemitismuskritik.
Ihr Pronomen ist sie.

Kontakt: carla.buettner@linksjugend-solid.de

Charlie Birner
Charlie ist 23 Jahre alt und seit November 2020 im Bundessprecher:innenrat der Linksjugend [‘solid]. Charlie kommt ursprünglich aus Nürnberg und hat nach einer abgeschlossenen Ausbildung als Fachinformatiker für Systemintegration das Abitur auf dem zweiten Bildungsweg nachgeholt, womit Charlie jetzt Soziologie in Marburg studiert.
Charlie benutzt im Deutschen keine Pronomen, im Englischen die Pronomen they/them.

Kontakt: charlie.birner@linksjugend-solid.de

Jan Schiffer
Jan ist 20 Jahre alt und seit November 2020 Bundessprecher der linksjugend [‘solid]. Er studiert in Köln Sozialwissenschaften und Philosophie auf Lehramt und wurde in der Anti-Braunkohle-Bewegung im Rheinland politisiert, da er selbst in der Region aufgewachsen ist. Er beschäftigt sich u.a. mit sozialistischer Wirtschaftspolitik, Verbandsaufbau, Geschlechterpolitik, Bildungspolitik und Klimagerechtigkeit.
Sein Pronomen ist er.

Kontakt: jan.schiffer@linksjugend-solid.de

Maximilian Schulz (Pressefoto downloaden)

Maxi ist 26 Jahre alt und seit April 2019 Bundessprecher der linksjugend [‘solid]. Außerdem ist er Landessprecher der linksjugend [‘solid] Niedersachsen. Er wohnt in Oldenburg und promoviert nach seinen Masterabschlüssen in Mathematik und Werte und Normen sowie in Philosophie momentan zu Marx’ Begriff der befreiten Gesellschaft. Nebenbei arbeitet er an der Universität Oldenburg als Lehrkraft für besondere Aufgaben im höheren Dienst.

Die universitäre Auseinandersetzung mit Marx und sein Aktivismus bei der privaten Seenotrettungsorganisation Jugend Rettet e.V. haben ihn dazu gebracht, politisch aktiv zu werden. Seenotrettung, Antisemitismuskritik, Arbeitskampf und internationale Zusammenarbeit sind Arbeitsfelder, die ihm am Herzen liegen.

Kontakt: maximilian.schulz@linksjugend-solid.de

Michael Neuhaus (Pressefoto downloaden)
Micha ist 27, kommt ursprünglich aus dem sachsen-anhaltinischen Vorharz, ist studierter Biologe und wohnt in Leipzig. Dort ist er umweltpolitischer Sprecher der Linksfraktion im Stadtrat. Neben der Politik plant er gerade seine Promotion zum Wechselspiel von Wissenschaft und Politik.

Gemeinsam mit den sozialen Bewegungen kämpft er nicht nur für Pinguine und Eisbären, sondern in erster Linie für das gute Leben für Alle. Dieses kann es nicht geben, wenn der Kontostand bestimmt, ob man in einer unsanierten Platte an einer dreckigen, lauten Hauptstraße wohnen muss oder ob man sich ein schickes Passivhaus im Grünen leisten kann. Seine Herzenthemen sind Umwelt-, Naturschutz- und Energiepolitik sowie Klimagerechtigkeit.

Kontakt: michael.neuhaus@linksjugend-solid.de

Rebekka Grotjohann (Bundesschatzmeisterin)
Rebekka ist 22 und seit November 2020 Bundesschatzmeisterin der linksjugend [‘solid]. Zudem ist sie jugendpolitischer Sprecherin der linksjugend [‘solid] Sachsen-Anhalt. Davor war sie u.a. Schatzmeisterin des Landesverbands. Sie lebt in Magdeburg und studiert Sozialwissenschaften. Nebenbei arbeitet sie in der Universität als studentisch-wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für die Soziologie europäischer Gesellschaften.

Politisch aktiv wurde sie schon früh, weil sie die ungerechten Gesellschaftsstrukturen so nicht mehr akzeptieren wollte. Sie kämpft für eine feministische, offene und nachhaltige Gesellschaft, die das gute Leben für alle ermöglicht. Antifaschismus, Europa, Kapitalismuskritik und internationale Beziehungen sind Themen, die ihr wichtig sind.

Kontakt: rebekka.grotjohann@linksjugend-solid.de

Sarah Dubiel
Sarah ist 26 Jahre alt, alleinerziehende Mutter und seit November 2020 Bundessprecherin der linksjugend [‘solid]. Sie wohnt in Wetzlar, kandidiert dort für die Stadtverordnetenversammlung und holt momentan ihr Abitur auf dem zweiten Bildungsweg nach.

Politisch aktiv war sie durch ihre Familie und den nahen Bezug zu den Gewerkschaften schon immer, hat sie sich jedoch erst im letzten Jahr in der LINKEN und der linksjugend [‘solid] organisiert, weil sie festgestellt hat, dass die Themen, die sie betreffen, sonst oft einfach nicht angesprochen werden. Ihre Themenschwerpunkte sind daher Inklusion, Bildungspolitik, Sozialpolitik, Klimagerechtigkeit und Verbandsaufbau im ländlichen Raum.

Kontakt: sarah.dubiel@linksjugend-solid.de