"Wer Arbeit sucht, findet auch welche?" - StickermotivAngeblich sind ja allen Parteien in Deutschland voll sozial. Dass das nicht so ist, bekommen wir täglich selbst zu spüren. Wir kriegen keinen Ausbildungsplatz oder die Ausbildungsvergütung reicht nicht zum Leben und die Angst vor Hartz IV bringt uns dazu, Jobs zu unmenschlichen Bedingungen anzunehmen. Hier findest du eine Auswahl von Texten zum Thema Soziales. Was schieft läuft und was passieren muss, damit wir in einer sozial gerechten Welt, jenseits von Ausbeutung leben können.

Die Zukunft der sozialen Sicherung

Der Bundeskongress 2018 hat beschlossen: Unsere Gesellschaft befindet sich in einem stetigen Wandel. Die Digitalisierung und die daraus folgende Industrie 4.0 ist ein Produktivkraftwechsel, der vergleichbare Auswirkung auf die gesamte Gesellschaft hat, wie die Entwicklung von Dampfmaschinen, Kunststoffen und Computern. … Weiterlesen →

Stadtpolitische Vernetzung

Der Bundeskongress 2018 hat beschlossen: Die linksjugend [’solid] beteiligt sich an der Mieten-Kampagne der LINKEN und erstellt eigenes thematisches Material. Der Bundesverband veranstaltet im kommenden Jahr ein wohnpolitisches Wochenende auf dem sich stadtpolitisch aktive Basisgruppen und Interessierte über ihre Projekte … Weiterlesen →

Für einen emanzipatorischen Kommunismus!

Der Bundeskongress 2018 hat beschlossen: Etwas läuft falsch in dieser Welt: Täglich sterben Menschen an Hunger. Das wäre traurig, aber noch verständlich, wenn dies an einer zu geringen Nahrungsmittelproduktion liegen würde. Doch das ist nicht das Problem: Das Essen fehlt … Weiterlesen →

Auszug aus dem Leitantrag 2015

Beschluss des Bundeskonkgress 2015. Unsere Generation ist die Generation Krise. Was unseren Eltern jetzt als Abstieg droht, ist für die meisten von uns Normalität. Nicht erst seit Gestern entwickelt sich die Situation von jungen Menschen, nicht nur in Deutschland, sondern … Weiterlesen →

Gute Ausbildung, gute Arbeit, gutes Leben

Beschluss des Bundeskogress 2014. Es ist das Jahr 2014, seit nunmehr fast 6 Jahren tobt die Krise in Europa. Zunehmend weniger hört man Schreckensmeldungen von den Auswüchsen dieser Krise. Armut, Hoffnungs- und Ausweglosigkeit verschwinden allmählich aus der medialen Berichterstattung. Die … Weiterlesen →

Wer Arbeit sucht, findet auch welche?

Die Liste der Vorurteile gegenüber Erwerbslosen ist lang. Wer keinen Job hat, steht schnell unter Generalverdacht, sich nur in der „sozialen Hängematte“ ausruhen zu wollen. Neoliberalen Parteien, allen voran CDU und FDP, bedienen beharrlich das Klischee, Arbeitslose seien vor allem … Weiterlesen →

Wir müssen den Gürtel enger schnallen?

“Wie wollen Sie das finanzieren?” ist oft die schnelle Antwort auf alles, was eine Alternative zum Bestehenden darstellen könnte. Egal ob es darum geht, dass Schüler-innen kleinere Klassen oder Studierende bessere Lernbedingungen bekommen, immer stellt sich die Frage nach dem Geld. … Weiterlesen →

Leistung muss sich wieder lohnen?

Mehr als 1,3 Millionen Menschen in diesem Land verdienen mit 40 Stunden Arbeit die Woche so wenig, dass es nicht zum Leben reicht. Viele arbeiten teilweise für weniger als 6 Euro pro Stunde und müssen ihren (Niedrig-)Lohn dann “aufstocken”, beziehen … Weiterlesen →

Wenns der Wirtschaft gut geht, gehts allen gut?

Wenn es um die Interessen von Unternehmen geht, sollen die Menschen für vieles Verständnis aufbringen: dass die Beschäftigten oft für Hungerlöhne arbeiten müssen, dass die Umwelt zerstört wird, sogar dass für Rohstoffe Kriege in aller Welt geführt werden und der … Weiterlesen →