Kampagnen

Stop G7 Elmau

Vom 03.-08.06. finden in München und in den bayrischen Alpen, Proteste gegen den diesjährigen G7-Gipfel (6. – 8.06) im bayrischen Elmau statt. Seit den letzten großen Protesten in Deutschland (damals noch gegen die G8), in Heiligendamm 2007, haben die G7 zwar an geopolitischen Einfluss verloren. Allerdings werden neue Versuche unternommen diese Macht wieder herzustellen und auszuweiten. Mit TTIP und Ceta wird zum Beispiel versucht die eigene neoliberale Wirtschaftsdoktrin auf den ganzen Globus zu übertragen.

Gleichzeitig schotten sich die großen Industriestaaten mit immer perfideren Methoden von Menschen ab, die in der Hoffnung auf ein besseres Leben von Krieg, Gewalt und Zerstörung fliehen.

Die G7 sind das Problem?!
So einfach ist es dann doch nicht. Die „Großen Sieben“ sind ein Teil des Problems doch der Feind ist das kapitalistische Wirtschaftssystem. Solange dieses existiert wird es immer größere und mächtigere Staaten als andere geben, auch wenn sie einen anderen Namen tragen. Das kapitalistische System werden wir an diesen Tagen des Protests nicht zu Fall bringen. Doch es ist wichtig eine mediale Gegenöffentlichkeit zu erzeugen um aufzuzeigen das es Protest und Alternativen zu der marktkonformen Demokratie gibt.

Alternativgipfel:
http://www.stop-g7-elmau.info/alternativgipfel/
Aktionstage rund um Elmau:
http://www.stop-g7-elmau.info/aktionstage/