Bundeskongress 2013

Vom 26. – 28. April 2013 fand der VI. Bundeskongress der linksjugend [‘solid] in Magdeburg statt. Über 200 Delegierte und Gäste kamen zusammen, um gemeinsam Projekte und Positionen zu diskutieren.

So wurden über 30 Anträge behandelt und damit diverse Projekte beschlossen.
Ein Hauptschwerpunkt lag auf dem Beschluss einer Jugendkampagne zu den Bundestagswahlen im Sommer 2013, in deren Rahmen diverse Aktionen stattfinden werden. Im Zuge der Kampagne werden die Themen Prekarisierung, Feminismus sowie Wohnpolitik eine zentrale Rolle spielen.

Weitere Projekte wie die Blockupy-Aktionstage im Frankfurt, der internationale Frauenkampftag, die Blockaden vieler Naziausmärsche und diverse andere fanden große Mehrheiten.

Zudem wurde ein neuer BundessprecherInnenrat gewählt. Dieser besteht aus 8 Mitgliedern: Wiete Fehner, Miriam Strunge, Lissy Bott, Lisa Müller, Malte Fiedler, Florian Häber, Balakrishnan Koculan und Hannes Retzlaff. Daneben wurden neue Bundeskassenprüfung und Bundesschiedskommission gewählt.

Insgesamt war der Bundeskongress sehr produktiv und wir starten nun motiviert in die Umsetzung all dieser Projekte. Auf ein ereignisreiches Jahr 2013!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.