Jedem Rassismus konsequent entgegentreten!

m Alltag schlägt Menschen muslimischen Glaubens (und auch Menschen, die durch weit verbreitete rassistische Denkmuster aufgrund akskriptiver Merkmale für solche gehalten werden) häufig Ablehnung, Ausgrenzung und Gewalt entgegen. Vermehrte Übergriffe auf (vermeintliche) Muslim*innen und Moscheen sind dabei nur die Spitze des Eisbergs einer zunehmenden gesellschaftlichen Marginalisierung von Personen islamischen Glaubens.
Die linksjugend [’solid] stellt sich all jenen in den Weg, die rassistische und antimuslimische Hetze nach außen tragen.
Wir positionieren uns deswegen gegen:

  • Jegliche Fremdzuschreibungen, die einer ethnisch oder religiös definierten Gruppe bestimmte Merkmale zuordnen
  • Rassistische Denkmuster einer angeblich westlichen Zivilisation als Gegenpart zu einer fiktiven, unzivilisierten Außengruppe
  • Undifferenzierte, pauschalisierende Urteile über religiöse oder (scheinbare) kulturelle Praktiken aus einer überlegenen, eurozentristischen Perspektive.