Linksjugend macht sich stark für den Klimaschutz!

Linksjugend macht sich stark für Klimaschutz!

Anfang November findet die 23. Klimakonferenz (COP23) in Bonn statt. Obwohl Deutschland nur der Austragungsort ist (Gastgeber*innenland sind die Fidschiinseln), wird die BRD sich wieder schön als „Energiewendemeister“ vor der gesamten Weltöffentlichkeit präsentieren. Was für ein absurdes Theater, wenn wir bedenken, dass im Rheinland noch immer Europas größte CO2 Quelle die Zukunft verbrennt. Wir müssen klar machen, dass endlich gehandelt werden muss und rufen euch daher dazu auf, am 3.-5.11.2017 in Bonn aktiv zu werden.

Zum einen könnt ihr euch an der Großdemonstration „Klima schützen – Kohle stoppen!“ am 4.11.2017 in Bonn beteiligen, auf der es auch einen Block von der LINKEN geben wird. Zum anderen unterstützen wir wieder das Bündnis Ende Gelände, welches zu Massenaktionen zivilen Ungehorsams im rheinischen Braunkohlerevier aufruft.

Mehr Infos zu allen Protesten findet ihr unter climate-protest-bonn.org / https://www.ende-gelaende.org/de/aktion

PS: Wenn ihr Infos haben möchtet zu unseren Treffpunkten als linksjugend [’solid], dann schreibt uns einfach.