10 Jahre linksjugend [’solid]

Am 20. Mai 2007 gründete sich die linksjugend [’solid]. Der am 5. Mai 2007 gegründete Studierendenverband Die Linke.SDS wurde Teil der linksjugend [’solid]. Damit war der Grundstein für die Entwicklung des größten linksradikalen Jugendverbandes Deutschlands gelegt. Der Jugendverband verknüpft den Anspruch einer auf konkrete Verbesserungen gerichteten Tagespolitik mit dem einer globalen sozialistischen Perspektive. Gleich nach seiner Gründung zeigte der Verband eine beachtliche Präsenz bei den Protesten gegen den G8-Gipfel in Heiligendamm. Die linksjugend [’solid] ist kontinuierlich bei zivilgesellschaftlichen Protesten präsent. Diese Beteiligung ist eingebettet in innverbandliche Bildungsarbeit auf unseren Verbandsveranstaltungen.

Die Aufbauarbeit hat sich gelohnt. Der Verband zählt inzwischen über 10.000 Mitglieder und zählt damit zu den größten politischen Jugendverbänden in Deutschland.