Wahlprogramm der Linken & Änderungsmöglichkeiten

Die Partei Die Linke befindet sich momentan im Prozess der Wahlprogrammerstellung. Als Jugendverband haben wir an verschiedenen Stellen Möglichkeit, Einfluss auf das Wahlprogramm zu nehmen. Einer dieser Orte ist der Parteivorstand, in dem wir als Jugendverband durch Miriam vertreten werden. Wir bieten nun all unseren Mitgliedern die Möglichkeit, Änderungsanträge an das Wahlprogramm in den Parteivorstand einzubringen.
Einzige Hürde: Der Bundessprecher*innenrat muss inhaltlich hinter deinem Änderungsantrag stehen.
Die Bedingung: Dein Änderungsantrag hat eine klare inhaltliche, politische Aussage. Alle Änderungsanträge, die im im weitesten Sinne redaktionell sind, werden nicht berücksichtigt.
Wenn du also einen Änderungswunsch an das Wahlprogramm hast, den deiner Meinung nach auch der Jugendverband teilen sollte, kannst du ihn uns bis zum 2. März mitteilen. Der Bundessprecher*innenrat wird dann die Übernahme prüfen und ihn ggf. mittels unserer Vertreterin in den Parteivorstand einbringen. Sollte der BSpR deinen Änderungswunsch nicht teilen hast du (als Parteimitglied) noch die Chance, ihn als Änderungsantrag zum Bundesparteitag (9-11.6) einzubringen.

Hier klicken, um zu dem Entwurf des Wahlprogramms zu gelangen.

Solltet ihr Nachfragen zu dem Verfahren haben, könnt ihr euch gerne in der Bundesgeschäftsstelle melden.