Wir gratulieren Miriam Strunge zur Wahl in den Parteivorstand der LINKEN

Auf dem Bundesparteitag der LINKEN am 28. und 29. Mai in Magdeburg wählten die Delegierten den 44-köpfigen Parteivorstand für die kommenden zwei Jahre. Darunter befindet sich auch unsere jugendpolitische Sprecherin Miriam Strunge. Mit 57,4 Prozent errang sie das zweitbeste Ergebnis unter den weiblichen Kandidaturen. Der Bundessprecher*innenrat von linksjugend [’solid] gratuliert Miriam zu ihrer Wahl und dem tollen Ergebnis.
In ihrer Vorstellungsrede erklärt Miriam Strunge:
“Wir müssen raus aus der Feuerlöscherposition, rein in die Offensive und den Kampf um eine linke Hegemonie führen. Dazu brauchen wir Mut, Kraft, viele Unterstützer*innen und eine klare Haltung. Die linksjugend [’solid] hat eine klare Haltung. Wir wollen nicht weniger als das schöne Leben für alle: Das heißt für uns: 1. klare Ablehnung von Abschiebungen und Obergrenzen 2. Recht von Flüchtlingen auf soziale Sicherung, Wohnung, Bildung, Arbeit. 3. Aktive Unterstützung von Bündnissen wie „Aufstehen gegen Rassismus“ und „Blockupy“ “.

“Als unsere jugendpolitische Sprecherin im Parteivorstand wird Miriam mit kritischer Stimme für unsere Inhalte einstehen, wie sie es auf dem Parteitag bereits getan hat. Sie hat eine enge Anbindung an den Jugendverband und seinen Sprechen*innenrat. Wir freuen uns auf die gemeinsame Arbeit”, so Bundessprecherin Saskia Spahn.

Miriam Strunges vollständige Rede findet sich hier: www.youtube.com/watch?v=wctJoWVyBRU